Die Kosten

Lagerbeitrag

 

 

Preise

Frühbucher

bis 31.01.2021

Spätbucher

bis 30.04.2021

Helfende
120 € 120 €
Normalbeitrag bei
Teilnahme von
02. – 12.08.
205 € 240 €
Normalbeitrag bei
Teilnahme von
02. – 08.08.
150 € 170 €
Familienbeitrag ab
der 2. Person von
02. – 12.08.
150 € 170 €
Sozialbeitrag
100 € 100 €
Tages-Teilnahme
(pro Übernachtung)
35 € 35 €
Tages-Helfende
15 €/Tag, mind. 40 € 15 €/Tag, mind. 40 €

 

Erläuterungen

Bei Helfenden wird nicht zwischen nationalen und internationalen Helfenden unterschieden. Zum Helfendenteam zählen auch das Vorbereitungsteam und das Unterlagerteam. Es gibt keinen zusätzlichen Beitrag für die Aufbau- und Abbauphase.

Der Antrag auf Gewährung des Sozialbeitrages wird von der anmeldenden Gruppe gestellt.

 

Leiter*innen zahlen den normalen Teilnehmendenbeitrag.

Kinder unter 6 Jahren nehmen kostenlos teil. Kinder, die ohne Eltern oder Erziehungsberechtigte am Lager teilnehmen, zahlen den Normalbeitrag.

Tagesteilnehmende ohne Übernachtung und Gäste (z.B. am Besuchstag) haben kostenlosen Zugang zum Lagerplatz. Eine Spende ist willkommen.

Der Familienbeitrag wird ab einem zahlenden Teilnehmenden (inkl. Helfedenbeitrag) bei weiteren Personen der Familie wie z.B. Vater, Mutter, Kind, Geschwister gewährt.

Ausnahme: Mehrere Helfende zahlen nur den Helfendenbeitrag.

Nach Anmeldeschluss werden die Teilnehmendenpreise auf Basis des Satzes der Tages-Teilnehmenden kalkuliert.

Abrechnungsformalitäten (Details siehe AGB):

Die erste Rechnungsstellung erfolgt nach dem Ende des Frühbucherrabatts an die Stämme.
Die Teilnehmenden überweisen ihre Beiträge an die Stämme und die Stämme überweisen den Betrag an den rdp.
Alle Beiträge, die von Teilnehmenden an den rdp direkt überwiesen werden, müssen leider zurück überwiesen werden.

Bei Fragen können Sie sich an john.kenny@rdp-bw.de wenden

Im Preis inbegriffen sind folgende Leistungen:

Helfende/Normalbeitrag/

Geschwisterbeitrag/Sozialbeitrag

Tages-Teilnehmende

  • Vollverpflegung
  • Übernachtung auf dem Lagerplatz
  • Infrastruktur des Lagerplatzes
  • Auftakt- und Abschlussveranstaltung
  • Stufenprogramm
  • Wahlprogramm
  • Einen Aufnäher zum Lager
  • Programm beim Verbandstag
  • Unterlagerprogramm
  • Ein Lager-T-Shirt
  • Vollverpflegung
  • Übernachtung auf dem Lagerplatz

 

Eine Befreiung vom Verpflegungszuschlag ist in begründeten Ausnahmefällen möglich (z.B. Allergiker). Nicht im Preis enthalten sind:

  • Programm beim Raustag (auch nicht für internationale Gäste).
  • Verpflegung in Lagercafés.
  • Merchandise-Artikel.
  • An-/Abreise zum Lagerplatz, Materialtransport.

Voraussetzung für die Anmeldung ist eine Mitgliedschaft in einem der Mitgliedsverbände des rdp (DPSG, VCP, BdP, PSG, BMPPD) oder Pfadfinderschaft Süddeutschlands oder Pfadfinderbund Horizonte oder Mitgliedsverbände von WAGGGS und WOSM. Ausnahme nach Absprache.

Zuschussmöglichkeiten
& Freistellung

Zuschüsse für finanziell schwächer Gestellte:

Teilnehmenden (TN) im Alter von 6 bis 18 Jahren aus finanziell schwächer gestellten Familien können Zuschüsse von bis zu 17 € pro Tag und TN gewährt werden.

Teilnehmende mit Behinderung:

Besteht die Gruppe zu mind. 1/3 aus TN mit Behinderung, beträgt der Zuschuss bis zu 17 € pro Tag und TN. Bei einer geringeren Quote von TN mit Behinderung werden nur diese bezuschusst.

Pädagogische Betreuung:

Für Betreuer*innen können Zuschüsse von bis zu 17 € pro Tag und Betreuungsperson abgerechnet werden, bei einer TN-Betreuenden-Relation von 11:1 (mit TN mit Behinderung kleinerer Betreuungsschlüssel). Mindestens eine betreuende Person muss volljährig sein.

Zeltmaterial:

Für Beschaffung, Ausrüstung und größere Reparaturen von Groß- und Gruppenzelten können bis zu 50% der Gesamtkosten finanziert werden.

Der Zuschuss wird nur noch im Jahr 2020 gewährt und fällt ab 2021 weg. Abrechnungen müssen bis 10. Oktober bei der Ringgeschäftsstelle erfolgen.

Weitere Infos sowie die notwendigen Formulare findet ihr hier:

 

Erkundigt euch außerdem nach kommunalen und regionalen Zuschüssen (z.B. bei entsprechenden Kreis- oder Stadtjugendringen, Jugendreferaten, Kirchen- bzw politischen Gemeinden,…). Ihr wollt eure Kosten noch weiter senken?
Hier findet ihr Ideen für eure Lagerkasse, mit denen ihr Geld sammeln und gleichzeitig das Engagement von Pfadfinder*innen zeigen könnt:

  • Verkaufsaktionen: Weihnachtsmarkt, Ortsfeste, Wochenmarkt, Jubiläen in eurer Nähe – Selbstgebackenes oder – gebasteltes kommen immer gut an!
  • Aktionen auf Spendenbasis in und außerhalb eures Stamms: Konzerte, Tombola, Talenteabend, Postkarten für Daheimbleibende, Umzugshilfe à la „rent a pfadi“, …