Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2

Liebe Bereiche, liebe Unterlager, liebe Teilnehmer*innen, liebe Interessierte, liebe Verantwortliche der Themenjurten und Cafés,

COVID-19 ist für alle mittlerweile ein Begriff und so auch für uns, in Bezug auf die, in den nächsten 4 Wochen anstehenden Treffen, haben wir uns von der Lagerleitung mit dem Bereich Sicherheit ausgetauscht und geben euch folgende Empfehlung.

In der aktuellen Situation ist das wichtigste Ziel, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, um die maximale Zahl der gleichzeitig Erkrankten möglichst gering zu halten. Was passiert, wenn wir nichts tun, kann man aktuell in Italien sehr gut beobachten. Dazu muss die gesamte Gesellschaft (und auch wir) jetzt einen Beitrag leisten. Unser Bundesgesundheitsminister hat es heute noch einmal klar betont. Das heißt, Reisetätigkeiten und soziale Kontakte (vor allem mit Leuten, die man nicht täglich sieht) so weit wie möglich einzuschränken.

Deshalb werden alle persönlichen Treffen, in den nächsten 4 Wochen, die von uns organisiert werden abgesagt, darunter fallen die geplanten Bereichstreffen, sowie das Kaffeekränzchen. Damit die Planung nicht brach liegt, empfehlen wir euch die digitalen Möglichkeiten zu nutzen! Wir wollen hier der Pfadfinderregel „Wir wollen den anderen achten“ folgen und damit einer weiteren Verbreitung entgegenstehen. Wir betonen, dass diese Absage nicht aus Angst vor dem Virus geschehen ist, sondern zum Schutz unser aller und der Eindämmung der Wahrscheinlichkeit einer Übertragung. Auch den Unterlagern, Themenjurten und Cafés raten wir, ihre persönlichen Treffen erst einmal auszusetzen und auf digitale Teamarbeit umzuschwenken!

 Was bedeutet das für das Kick-Off Lager?

UPDATE 28.03.2020: Inzwischen wurde eine Entscheidung über die Umwandlung des Kick-Off Lagers von einem Realtreffen zu digitalen Besprechungen getroffen. Mehr Informationen dazu findet ihr unter farbenmeehr2020.de/kick-off-lager-digital/

Wir werden die nächsten 4 Wochen die Lage weiterhin genau beobachten und mit den relevanten Behörden in Kontakt bleiben. Anfang April werden wir gemeinsam mit unseren Bereichsleitungen, unter Betrachtung der Entwicklungen, eine Entscheidung treffen, ob das Kick-Off Lager stattfindet. Momentan haben wir bereits erste Ideen, wie die Informationsweitergabe, bei einem Ausfall des Kick-Off Lagers funktionieren kann, welche wir bis Anfang April finalisieren werden.

Was bedeutet das für das Lager?

Auch hier bleibt uns nur zu sagen, dass wir die Lage weiterhin beobachten und Ende Mai eine Entscheidung über das Stattfinden des Lagers gemeinsam mit dem Ringevorstand, den Verbandsvorständen und den Bereichen treffen werden. Bis Ende Mai, werden wir mit allen Vertragspartnern sprechen, um eine mögliche Verschiebung zu klären.

Wir werden euch weiterhin auf dem Laufenden halten!

 

Gut Jagd, gut Pfad, seid Wach

die Lagerleitung

(Stand: 13.03.2020)

 

 

 

Photo by CDC on Unsplash